augustweggen mit schweizerfahnen

Seit wann gibt’s eigentlich die Augustwegge zum Nationalfeiertag?

Jedes Jahr wieder am 1.August feiert die Schweiz den Nationalfeiertag. Wir freuen uns, Sie in dieser Zeit mit unseren feinen Augustweggen zu verwöhnen. Wir haben die traditionelle Variante mit 90g und 180g, sowie eine kernige Variante mit 90g im Sortiment.

Aber seit wann gibt es nun eigentlich die Augustwegge, die so typisch zu diesem Tag wie die Cervelat und das Feuerwerk gehört?

Den Geschichtsunterlagen nach, wurde die Augustwegge das erste Mal vom Schweizerischen Bäcker- und Konditorenmeisterverband (SBKV) im Jahre 1959 lanciert. Die backende Zunft erkannte damals, dass Bedürfnisse der Bevölkerung nach einem Gebäck für die Feierlichkeiten der Bundesfeier. Die Einführung der Augustwegge war schweizweit ein voller Erfolg. Heutzutage ist das Gebäck aus dem Zeitraum rund um den Nationalfeiertag nicht mehr weg zu denken.

Jedes Jahr verlassen zwischen  10’000 bis 11’000 Augustweggen unser Haus. Kommen Sie in unseren 6 Standorten vorbei, ab dem 17. Juli haben wir alle drei Augustweggen im Sortiment.

1.augustweggen mit schweizerfahne
Augustwegge 90g
1.augustweggen gross mit schweizerfahne auf holzbrett
Augustwegge 180g
1.augustweggen mit kernen und dekor
Augustwegge mit Kernen 90g
Menü